ABA’s Programm basiert auf einem kollektiven, experimentellen Wissensaustausch zwischen Künstler*innen, diversen Akteur*innen der Berliner Kunst- und Kulturlandschaft sowie interessierten Bürger*innen. Sie produzieren Salons an verschiedenen Orten in Berlin und Brandenburg, realisieren Publikationen, Online-Blogs und Lehrveranstaltungen (Berlin Field School for Contemporary Art).

 

Laufzeit: {{fromTo}}

Lage