Tamina Amadyar, Foto: Ewelina Bialoszewska; Lewis Hammond, Foto: Rachel Israela; Mooni Perry, Foto: Musquiqui Chihying, 2021

Das Brücke-Museum zeigt zur Berlin Art Week die ›ars viva 2022‹. Seit 1953 wird der ars viva-Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. In diesem Jahr sind die Preisträger*innen Tamina Amadyar (*1989), Lewis Hammond (*1987) und Mooni Perry (*1990). Ihre Arbeiten werden in Dialog mit den Werken der Brücke-Künstler aus der Sammlung des Museums gezeigt. In dieser künstlerischen Begegnung werden sowohl historische und mediale, als auch aktuelle, politische und soziale Fragestellungen angestoßen.  

Laufzeit: {{fromTo}}

Lage