Ausstellung Eröffnung

Artists of the Year

Maxwell Alexandre, Conny Maier, Zhang Xu Zhan

Die Auszeichnung ›Artist of the Year‹ der Deutschen Bank fördert seit 2010 junge Künstler*innen, die mit Papier oder Fotografie arbeiten, und macht sie einer breiten Öffentlichkeit bekannter. Viele von ihnen, wie Wangechi Mutu, Yto Barrada und Basim Magdy, gelang seitdem der internationale Durchbruch. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums werden nun erstmals drei Künstler*innen ausgezeichnet. Das Besondere: sie alle haben keine klassische akademische Ausbildung, reflektieren elementare Themen wie Gemeinschaft, Mythen, Umweltzerstörung. Der 30-jährige Maxwell Alexandre stammt aus Rio de Janeiros größter Favela. Seine Gemälde, Performances und Installationen kreisen um systemischen Rassismus, Musik, Religion, Polizeigewalt, schwarze Identität. Die Berlinerin Conny Maier verbindet in ihrer expressiven Malerei die Formensprache der Moderne virtuos mit aktuellen Diskursen zum Verhältnis von Mensch und Natur. Der taiwanesische Künstler Zhang Xu Zhan fertigt für seine Filme und Installationen filigrane Figuren und Landschaften aus Pappmaché an. Sein märchenhafter Kosmos ist von Fabelwesen, singenden Tieren und Pflanzen, Naturgeistern bevölkert. Drei Statements zur Conditio Humana, die radikales Um- und Neudenken einfordern.

Laufzeit: {{fromTo}}

Lage