Liebig12

Ignaz Schick ::The Theory of Everything

Visuelle Arbeiten, Partituren, Vinyl-Objekte & Klanginstallationen

Mit dieser Ausstellung präsentiert Ignaz Schick nach einer größeren Retrospektive, die 2019 im Schauraum K3 in Bayern stattfand, erstmals eine größere Auswahl seines visuellen Werks mit grafischen Partituren, Vinylobjekten und Klanginstallationen in Berlin. Wie bei seinen Klangperformances arbeitet er häufig mit gefundenen (Bild-)Materialien: Objekte, Fotografien, alte Schallplatten, Haushaltsgegenstände, zurückgelassene Lautsprecher, Bücher, Magazine oder Postkarten, die er aus dem Kontext nimmt und in grafische Partituren, Collagen oder Klanginstallationen verwandelt. Aufgrund der räumlichen Beschränkungen des Projektraumes wird er die Hauptinstallation einmal pro Woche verändern und vier verschiedene, großformatige Arbeiten präsentieren, die in vier Kapitel unterteilt sind, während gleichzeitig Teile der Ausstellung über die gesamte Dauer der Ausstellung präsent bleiben.

www.liebig12.net // www.zangimusic.wordpress.com // www.zarekberlin.bandcamp.com

@ Liebig12, Liebigstrasse 12, 10247 Berlin, 14:00-20:00 montags und dienstags geschlossen

The Theory of Everything wird freundlicherweise unterstützt von der Initiative Neue Musik Berlin e.V. (INM) und ist eine Kooperation von Zangi Music Berlin mit Liebig12

Laufzeit: {{fromTo}}

Lage