Sonderbeilagen

Es gibt wieder ausreichend Lesestoff zur Berlin Art Week! Zeitungen und Magazine stellen ab sofort das diverse Programm an Ausstellungen, Eröffnungen, Performances, Kunstmessen und Preisverleihungen vom 15―19 SEP 2021 vor und berichten über Künstler*innen und Akteur*innen. Auf drei umfangreiche und inhaltsstarke Sonderbeilagen möchten wir Sie in diesem Jahr besonders hinweisen.

Als Beileger zur September-Ausgabe der Monopol, die bereits am Kiosk erhältlich ist, ist ein Sonderheft zur Berlin Art Week erschienen. Hier können Sie bereits jetzt alles über die Berlin Art Week und den Kunstherbst in der Hauptstadt lesen. Programmhinweise und -einblicke reihen sich an umfangreichere Interviews oder Porträts: So spricht die Künstlerin Alicja Kwade, die zur Berlin Art Week in der Berlinischen Galerie ausgestellt wird, über Gott, die Welt und alles andere. Die Künstlerin Alexandra Bircken erkundet zur Berlin Art Week im Kindl―Zentrum für zeitgenössische Kunst die Grenzen des Körpers und die Künstlerin Thea Djordjadze spielt im Gropius Bau mit der Ordnung der Dinge. Auch eine umfangreiche Liste des Veranstaltungsprogramms ist enthalten, u.a. mit einem Monopol-Talk zum Green Deal für die Kultur. Nachhaltigkeit in der Praxis: Erfahrungen und Perspektive. Wenn Ihnen die Lektüre gefällt, können Sie sich auf 14 Ausgaben Monopol zum Preis von 11 freuen. Hier geht es zum Angebot!

Der Freitag veröffentlicht sein umfassendes Spezial zur Berlin Art Week am 9 SEP 2021. Auf den acht Seiten des Spezials erwarten Sie spannende Interviews mit den Künstler*innen Katharina Sieverding und Emeka Ogboh sowie einen ausführlichen Beitrag zu den KW Institute for Contemporary Art, die in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum feiern. Freuen Sie sich außerdem auf: Ausstellungsbesprechungen zu ›HR Giger & Mire Lee‹ im Schinkel Pavillon, zu ›… oder kann das weg? Fallstudien zur Nachwende‹ in der nGbK und zu ›Time Without End‹ bei Fluentum―eine Gruppenausstellung, die sich den Texturen von Zeit, Geschichte und Bewegtbild widmet. Mit einem exklusivem Berlin Art Week-Abo können Sie die Wochenzeitung ab jetzt 3 Wochen kostenlos lesen und erhalten so auch gleich die Spezialausgabe direkt nach Hause! Hier geht es zum Abo!

Zur Berlin Art Week setzt tipBerlin einen Zeichen: Die Titelgeschichte des Heftes Nr. 18 porträtiert fünf Künstlerinnen, die jetzt in den großen Häusern der Stadt ausstellen—um die Stellung von Künstlerinnen zu stärken. Sie sind von der Pandemie noch härter getroffen als ihre Kollegen. Das beigelegte Booklet ›Kunst in Berlin‹ stellt außerdem die Höhepunkte von Berlin Art Week und Gallery Weekend sowie weitere besondere Ausstellungen und Aktionen vor. Freuen Sie sich ab sofort alle 14 Tage auf die spannendsten Ausstellungen der Stadt und sparen Sie 15% im Jahresabo. Jetzt abonnieren!