Hannah Sophie Dunkelberg

Porträt Hannah Sophie Dunkelberg, Foto: Laura Schaeffer und Berliner Zeitung

Die Künstlerin Hannah Sophie Dunkelberg beantwortet unser Questionnaire: von müden Pferden, pummeligen Robben und vom Ab- und Auftauchen

Woran arbeiten Sie gerade?
Ich arbeite gerade an meiner zweiten Einzelausstellung bei Efremidis in Berlin im September sowie unserer Teilnahme an der Kunstmesse Paris+ par Art Basel im Oktober. Im Mittelpunkt beider Projekte steht eine neue Werkgruppe mit müden Pferden, Sofas und Schnitzereien.

Was lesen oder hören Sie gerade?
Ich lese ›Vom Schlaf‹ von Jean-Luc Nancy. Ich mag seine leidenschaftliche Art Worte zu finden, um Zustände bis ins Detail zu beschreiben.

Was würden Sie machen, wenn Sie keine Kunst machen würden?
Irgendetwas bauen.

Haben Sie ein Lieblingsgebäude?
Mir gefallen bestimmte Stellen an Gebäuden oder Dinge wie zum Beispiel die Vorlagerung des Barbereichs im Kino International, die Fenster der Tschechischen Botschaft, ein geschmiedeter Zaun am Richardplatz, wie sich der VAUBEKA Portalkran und ein Imbiss fügen, die pummelige Robbe im Neptunbrunnen.

Welches Tier wären sie gerne?
Dumbo. Der kann laufen und fliegen.

Wen würden Sie gerne einmal kennenlernen?
Jean-Luc Nancy, Platon, Joan Mitchell, Nirvana, Beethoven, Judy Chicago, Isa Genzken, Agnes Martin, Peter Handke, Mike Kelley, Karen Kilimnik, Susan Sontag, John Berger, Charline von Heyl, William Carlos Williams, Neil Armstrong, Italo Calvino, Éric Rohmer, Pinocchio und Minnie Maus, Botticelli und Rubens und andere. Ich würde ihnen gerne bei der Arbeit zusehen.

Haben Sie ein tägliches Ritual?
Schwimmen. Abtauchen—auftauchen.

Was war der größte Fehler, den Sie sich bislang eingestehen mussten?
Scheitern macht uns zu dem was wir sind … man irrt herum, bis man etwas findet.

Welches Accessoire oder welcher Gegenstand darf nicht fehlen?
Schlüssel. Öffnet Türen.

Was machen Sie nach getaner Arbeit?
Meine Arbeit ist eine stetige Beschäftigung und Recherche. Das geht auch im Urlaub und auf Reisen.

EFREMIDIS
Galerieausstellungen zur Berlin Art Week
Hannah Sophie Dunkelberg
Eröffnung, 9 SEP 2022

15—18 SEP 2022, 12—18 Uhr

 

Das könnte Ihnen auch gefallen